Nebeninterventionswirkung

Die Nebenintervention erzeugt Bindungswirkung für das Gericht im zu entscheidenden Verhältnis zwischen Streithelfer und ehemaliger Hauptpartei, welche der Streithelfer im Vorprozess unterstützt hat.

Die Interventionswirkung erstreckt sich nicht auf das Verhältnis zwischen Nebenintervenient und der Gegenpartei im Prozess der unterstützten Hauptpartei.

Drucken / Weiterempfehlen: