Streitverkündungserklärung

Form

Es genügt einfache Schriftlichkeit.

Adressat

Die Streitverkündungserklärung ist zu richten:

  • entweder direkt an den Litisdenunziaten
  • oder an das für den betreffenden Prozess zuständige Gericht, das die Erklärung an den Litisdenunziaten vermittelt.

Inhalt

Die Streitverkündungserklärung hat zweierlei zu enthalten:

  1. Die Erklärung, der Litisdenunziat solle sich am betreffenden Hauptprozess beteiligen.
  2. Die Nennung des Prozesses oder Sachverhaltes, in dem die Unterstützung gefordert wird.

Drucken / Weiterempfehlen: